00

Hans Christian Andersen Junior und Mein Freund Victor

Nach der Niederlage in Russland zieht sich Napoleons Armee nach Frankreich zurück. Dem Heer fehlt es an Soldaten und deshalb werden französische Landser ausgeschickt, um überall in Europa neue Männer zu rekrutieren. In Dänemark wird der junge Hans Christian Andersen gekidnappt und nach Paris verschleppt, um dort Soldat zu werden. In Paris angekommen wird er jedoch für die Armee als zu klein befunden, ausgemustert und wieder auf die Straße gesetzt. Der hungrige Hans stiehlt ein Stück Brot, wird erwischt und flüchtet vor der Polizei, die daraufhin nach ihm fahndet. Auf der Flucht begegnet er dem jungen Victor Hugo und seiner Freundin Cosette.

.